März 20

BörsenCrash wegen Corona

Investment

1  comments

OMG. Die Aktienmärkte fallen und fallen.

Wäre die aktuelle Situation mit Corona nicht schon schlimm genug. Jetzt fallen auch noch die Aktien ins Bodenlose. Wir bekommen in letzter Zeit sehr viele Anfragen und Nachfragen zu dem Thema Aktienmärkte.

Am Ende geht es bei allen um die entscheidende Frage.

Was soll ich jetzt tun?

Und auch wenn die Frage so simpel ist, ist die Intention dieser Frage sehr individuell und unterschiedlich. Letztendlich gibt es 3 Möglichkeiten die es zu diskutieren gibt:

1. Soll ich mein Investment in Teilen oder Komplett veräußern?

Definitiv nein. In der aktuellen Krisenzeit musst du auf jeden Fall deine Ängste und Panik außen vorlassen und mit Logik an die Sache ran gehen. In diesem Artikel erkläre ich dir warum du aktuell gelassen sein kannst und warum antizyklisches Handeln den Erfolg bringt.

2. Soll ich auf bessere Zeiten warten?

Unser Rat: Tee trinken und abwarten.
Investoren in Fonds und Aktien haben einen langfristigen Anlagehorizont (min.10 Jahre). Deine Veranlagungsstrategie ist, dass du dich an andere Unternehmen beteiligen möchtest und du überzeugt bist, dass diese Unternehmen und die Wirtschaft über einen langen Horizont wachsen. 

3. Soll ich nachkaufen und mein Investment erhöhen?

Natürlich gibt es in einem Marktcrash Verlierer und Gewinner. Und ja es macht Sinn jetzt in der Krise zu billigen Kursen Anteile von Unternehmen zu erwerben. Bei monatlichen Sparraten ist es sinnvoll den Beitrag zu erhöhen. Bei höheren Einmalinvestitionen könnte es von Vorteil sein, diese in mehrere Etappen zu investieren und nicht alles auf einmal. Das kommt aber auch auf deine strategische Ausrichtung an. Bitte bespreche das mit deinem Berater.

Erste Empfehlung - Kühlen Kopf bewahren

Jeder der im Moment auf sein Aktiendepot schaut zuckt zusammen. Es ist nicht schön, mal fast über Nacht 25% und mehr an Wert zu verlieren. Nicht nur der Rückgang an sich schmerzt, sondern auch die beachtliche Geschwindigkeit wie dieser Rückgang auf uns hereingebrochen ist.

Jetzt gilt es erst einmal einen kühlen Kopf zu behalten und keine überstürzten emotionalen Handlungen zu tätigen. In diesem Artikel beschreiben wir unsere Philosophie, welche unter anderem eine lange Investmentausrichtung innehält. Wir gehen jetzt davon aus, dass du dein Investmentkonzept auf einen langfristigen Anlagehorizont ausgelegt hast. In der Regel als Vermögensaufbau für deine Pension/Rente.

Mit dieser Grafik möchte ich dich ein wenig sensibilisieren, wie der Markt so tickt und dass es besser ist, rational und ruhig zu agieren, statt ängstlich zu reagieren. Wenn du deine Wertpapieren Ende Februar abgestoßen hättest, hättest du in den darauffolgenden Tagen die Plus-Renditen nicht mitgenommen und dein Ergebnis könnte schlechter sein, wie wenn du einfach gewartet hättest. Damit möchte ich dir nur aufzeigen, dass auch in einer Krise die Märkte Volatil sind und auch positiv performen können.

Langfristiger Anlagehorizont rentiert sich

Wenn du erst vor kurzem einen Fonds veranlagt hast, wurdest du natürlich von der aktuellen Korrektur überrumpelt. Und klar fragst du dich zu Recht was du jetzt machen sollst.

Unser Rat an dich: bleibe ruhig und handle nicht emotional und nicht mit Angst.

Unser Ziel ist es, dir die Angst zu nehmen und die Chance einer solchen Krise aufzuzeigen. Das veranschauliche ich dir Anhand vom MSCI All Country World.

Warum der MSCI All Country World Index

Der MSCI All Country World Index (Abkürzung MSCI ACWI) ist mit 50 Ländern und mehr als 2.400 Aktiengesellschaften einer der berühmtesten Indizes in der Finanzwelt. Er bildet die durchschnittliche Entwicklung der Weltbörsen ab. Im Gegensatz zu dem Index MSCI World, bildet der MSCI ACWI auch Schwellenländer wie Indien, China und Brasilien ab.

Wertentwicklung laufendes Kalenderjahr per 18. März 2020

Von einem Dollar ausgehend, ist der Wert am 18. März auf $0,72 gefallen.
Immer noch haben zu viele Investoren ein zyklisches verhalten inne. Diese kaufen, wenn der Kurs steigt und verkaufen, wenn der Kurs sinkt.

Es wird genug Investierte geben, die genau wieder diesem Trend folgen werden. Dieser Artikel soll dir helfen, einen kühlen Kopf zu wahren und die Chance zu erkennen, die eine Krise mit sich bringt.

Wertentwicklung vom 01. April 2015 bis zum 18. März 2020

Ein Dollar wäre immer noch $1,07 Wert und du hättest somit in 5 Jahren ein kleines Plus gemacht. Natürlich können die Märkte noch weiter sinken und der Wert fällt unter die 1 Dollar Marke. Mit einer langfristigen Ausrichtung stellt dies dennoch kein wirkliches Problem dar.

Antizyklisches Verhalten ist Übungssache und nicht jeder kann es gleich gut, da man dem Markt gegensätzlich agiert. Wenn die Märkte fallen, ist der optimalste Augenblick zu investieren. Daher sehe die aktuelle Situation als Chance und erhöhe dein Investment in Wertpapiere.

Wertentwicklung vom 01. April 2010 bis zum 18. März 2020

Schauen wir uns mal die letzten 10 Jahren genauer an. Ein Dollar wäre demnach auf $1,70 gestiegen. Wir sprechen hier von 70% Steigung in 10 Jahren. Einfach ausgedrückt von 7% pro Jahr.

Es müsste dir Anhand von diesem Schaubild klar werden, dass die Krise zwar enorm ist, aber noch viel Spielraum vorhanden ist. Denke nicht kurzfristig sonder langfristig. Dann wirst du erfolgreich sein.

Wertentwicklung vom 01. Januar 1988 bis zum 18. März 2020

Diesen Chart wollte ich dir nicht vorenthalten. Da die meisten unserer Kunden eine strategische Investmentausrichtung von weit mehr als 15 Jahren haben, möchte ich aufzeigen, welche Chancen sich in einer langfristigen Investmentanlage verbergen. Umso früher du anfängst in Fonds zu investieren umso mehr wird es sich hinten raus für dich rentieren.

Demnach ist ein Dollar auf $8,45 gewachsen. Sprich 845% in 32 Jahren. Sprich ca. 26,4% pro Jahr.

Ständiges hin und her ist Kontraproduktiv

Ich möchte nicht behauten, dass es nicht lukrativ sein kann, ständig die Märkte zu beobachten und Wertpapieranlagen kurzfristig zu kaufen / verkaufen. Doch für den Laien ist das nichts. Es bedarf viel Zeit und viel Wissen um einen optimalen Moment für eine Aktion / Transaktion zu finden.

Für uns und unsere Kunden kommt es nicht in Frage, das perfekte Markttiming zu finden. Unser Ziel ist es, eine gute und positive Performance auf lange Sicht zu erreichen. 

Die Grafik zeigt es einfach und deutlich. Wenn aufgrund eines optimalen Markttimings Anteile veräußert werden, kann es sein, dass ein Tag mit einer hohen Rendite versäumt wird. Leider gibt es noch keine Möglichkeit diese Höhepunkte vorauszusagen. Ausharren und warten bringt oftmals im Investmentbereich eine positivere Wertentwicklung.

Wie dramatisch die Ergebnisse auf die komplette Laufzeit sein können, falls du einen oder mehrere beste Tage versäumst, siehst du an dem Schaubild. Im Falle von S&P 500 Index sind es schon fast 1,5% weniger Rendite pro Jahr, wenn du nur die besten 5 Ergebnisse versäumt hättest.

Wer sich noch an die Schulzeit und an den sog. Zinseszinseffekt erinnern kann, weiß wieviel 1,5% auf längere Sicht sein können. Hier ein kleines Zahlenbeispiel mit 100€ mtl. Einsatz und 25 Jahre Laufzeit

  • Berechnung mit 6%:

    Das Ergebnis ist: 69.645,89€
  • Berechnung mit 4,5%: (1,5% weniger pro Jahr)
    Das Ergebnis ist: 55.507,18€€

Auf 25 Jahre Laufzeit wäre das ein Unterschied von über 14.000€. Haben oder nicht haben. Daher lautet unsere Devise, abwarten ist sinnvoller, als zu reagieren.

Aktienrenditen sind nach einem Rückgang positiv

Nach einer Krise und dem einhergehenden Rückgang der Renditen, waren die darauffolgenden Jahre sehr positiv. Es lässt sich sagen, umso höher der Rückgang umso positiver waren die Aktienrenditen nach der Krise.

Daher macht es Sinn, darüber nachzudenken, in einer solchen Abwärtsphase zu investieren. Damit verstärkst du den positiven Effekt nach einem Rückgang enorm. Jetzt kannst du preiswerter Anteile von Unternehmen erwerben.

Ich möchte investieren, wann ist denn jetzt der richtige Zeitpunkt

Diese Frage wird sehr oft an uns ran getragen. Egal ob in einer Krise oder in einem Aufschwung. Den besten Zeitpunkt findest du nur in der Theorie. Es ist einfach nicht möglich den tiefsten Punkt in einer Krise zu erwischen. Das wäre Glück und kommt einem Lottospiel gleich. Du kannst nur optimale und gute Zeitpunkte erwischen. Wie den, den wir im Moment haben.

Wenn du mental damit umgehen kannst, dass bei einer Investition in der Krise, dein Wert in den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten auf dem Blatt erst einmal weniger wird, dann kannst du auch schon am Anfang in eine Krise einsteigen.
Falls du das mental nicht kannst, solltest du warten, wenn es wieder abzusehen ist, dass die Märkte in Zukunft steigen werden.

Unsere Empfehlung

Falls du einen Sparplan hast, dann solltest du diesen erhöhen. Dadurch partizipierst du in der Krise mehr von dem  Cost-Average-Effekt.

Grundsätzlich wäre bei einem höheren Einmalbetrag die Überlegung, diesen in mehreren Etappen zu investieren. Als Beispiel bei 100.000€ Einmalanlage auf 4 Monate zu verteilen a 25.000€ pro Monat. Somit partizipierst du auch hier von dem Cost-Average-Effekt.

About the author 

Michael Möhler

Seit 2001 bin ich in der Versicherungsbranche tätig. Als Fachwirt für Finanzdienstleistungen bin ich auch als Versicherungsmakler im digitalen Zeitalter angekommen. So bin ich dein persönlich wie auch dein digitaler Ansprechpartner für deine Versicherungen und Finanzen.

Hier findest du die neuesten Beiträge auf unserem Blog

Überschüsse von Lebensversicherungen für 2020

News zur aktuellen Situation – Corona / COVID-19

Zweitmarkt: Aufwertung Ihrer bestehenden Renten- und Lebensversicherung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Die private Geldanlage und Vorsorge ist in Corona-Zeiten schwierig, aber zugleich wichtig.
    Die weltweite Pandemie hat gezeigt, wie schnell
    ganze Branchen in die Knie gezwungen werden. Die Wahl der passenden Anlageform ist daher entscheidend
    für Liquidität, Sicherheit und Vermögensaufbau.

    Reply

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Persönliche Beratung und Service

Gerne helfen wir dir bei deinem Problem.
Nutze die Möglichkeit ein Telefon- oder Beratungsgespräch über unseren Onlinekalender verbindlich zu vereinbaren.


Partner und Referenzen